• English
  • Italiano
  • Español
  • Čeština
  • Deutsch
  • Suomi
  • Nederlands
  • Ελληνικά
  • עברית
  • Norsk Nynorsk
  • Euskara
Home (D) 2017-12-28T14:19:13+00:00

Das Projekt „Data-Driven Bioeconomy“ Projekt (DataBio) konzentriert sich auf die Produktion von bestmöglichen Rohstoffen aus der Landwirtschaft, der Forstwirtschaft und der Fischerei. Die Industrie der Bioökonomie wird so in die Lage versetzt Lebensmittel, Energie und Biomaterialien unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit und mit Verantwortungsbewusstsein zu produzieren.

Um die oben genannten Ziele zu erreichen, nutzt DataBio innovative Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) um Informationsflüsse zu steuern, in deren Zentrum vor allem der Einsatz von Sensoren steht. Die Bereitstellung einer optimalen technischen Infrastruktur für die Suche, Zugriff, Verarbeitung und Visualisierung von sehr großen Datenmengen, wird operative Entscheidungen in der Bioökonomie unterstützen.

“Dieses Programm wird von DataBio Consortium implementiert:
48 Partner aus 17 Ländern, davon 14 EU-Mitglieder. “
DataBio
April 2018
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
26 März 2018 27 März 2018 28 März 2018 29 März 2018 30 März 2018 31 März 2018 1 April 2018
2 April 2018 3 April 2018 4 April 2018 5 April 2018 6 April 2018 7 April 2018 8 April 2018
9 April 2018 10 April 2018 11 April 2018 12 April 2018 13 April 2018 14 April 2018 15 April 2018
16 April 2018 17 April 2018 18 April 2018 19 April 2018 20 April 2018 21 April 2018 22 April 2018
23 April 2018 24 April 2018 25 April 2018 26 April 2018 27 April 2018 28 April 2018 29 April 2018
30 April 2018 1 Mai 2018 2 Mai 2018 3 Mai 2018 4 Mai 2018 5 Mai 2018 6 Mai 2018

KONZEPT UND HERANGEHEN

1. Große Datensätze sind heterogen und können unstrukturiert sowie schwer zu verarbeiten sein;
2. Oft werden wertvolle Daten für den Echtzeitgebrauch gemessen, aber nicht in geeigneter Weise aufbewahrt;
3. Große Datensätze werden in den kommenden Jahren exponentiell erstellt, verarbeitet und gespeichert, aber keine einzige Infrastruktur kann den Job alleine übernehmen.


Um diese Probleme zu lösen, wird DataBio eine hochmoderne, interoperable große Big Data Plattform über die vorhandenen Partnerinfrastrukturen bereitstellen. . Dadurch wird es Nutzern mit unterschiedlichen Profilen ermöglichen, von den zugrunde liegenden High Processing-Fähigkeiten zu profitieren.

GEPLANTE ERGEBNISSE/ERFOLGE

Demonstrieren der Produktivitätssteigerung in der Bioökonomie
Erhöhung des Marktanteils der Anbieter von Big Data Technologien im Bioökonomiebereich
Mehr als die doppelte Nutzung von Big Data Technologien in der Bioökonomie
Nutzung zusätzlicher Zielsektorinvestitionen um einen Faktor > 5
Mehr als 100 Organisationen in Demonstrationen
Verbindung mit anderen Big Data Projekten
Eng mit der BDVA zusammenarbeiten