• English
  • Italiano
  • Español
  • Français
  • Čeština
  • Deutsch
  • Suomi
  • Nederlands
  • Ελληνικά
  • עברית
  • Norsk Nynorsk
  • Euskara

Zusammenfassung

Home/Zusammenfassung
Zusammenfassung 2017-12-28T12:17:38+00:00

Projektabkürzung: DataBio

Projekttitel: Datengesteuerte Bioökonomie

Dauer: 36 Monate

Startdatum: 01/01/2017

Gesamtkosten: 16,192,357.53

EU-Beitrag: 12,580,486.16

Projektkoordinator: INTRASOFT INTERNATIONAL SA

Projektteilnehmer: 48 partner

Dieses Projekt wurde im Rahmen des Forschungs- und Innovationsprogramms der Europäischen Union Horizon 2020 unter der Finanzhilfevereinbarung Nr. 732064 gefördert.

Thema: ICT-15-2016-2017; Big Data PPP: Large Scale Pilot actions in Sektoren, die optimal von datengesteuerten Innovationen profitieren.

Das Hauptziel des DataBio-Projektes ist es, die Vorteile von Big Data-Technologien in der Rohstoffproduktion aus der Landwirtschaft, der Forstwirtschaft und der Fischerei / Aquakultur für die Bioökonomie zu präsentieren, um Lebensmittel, Energie und Biomaterialien verantwortungsvoll und nachhaltig zu produzieren.

DataBio entwickelt, eine hochmoderne, große Datenplattform über die bestehenden Infrastrukturen und Lösungen der Partner – die Big DATABIO Plattform.

Die Projektarbeit basiert auf die kontinuierliche Kooperation von Experten aus Endnutzer- und Technologieanbieterunternehmen, von Bioökonomie- und Technologieforschungsinstituten sowie von anderen Partnern.

In den Piloten werden auch assoziierte Partner und andere Stakeholder aktiv beteiligt.
Die ausgewählten Piloten und Konzepte werden mit Hilfe von co-innovativen Ansätzen und Werkzeugen implementiert., Die Endnutzer des Bio-Ökonomie-Sektors, sowie Experten stellen domainspezifisches Verständnis zur Verfügung mit Fokus auf die Anforderungsspezifikationen für IKT-, Big Data- und Erdbeobachtungsexperten.

Auf der Grundlage der Anforderungsspezifikationen werden die Piloten unter Verwendung und Auswahl der besten geeigneten marktreifen- oder nah zur Marktreife Big Data und Earth Observation Methoden, Technologien, Werkzeugen und Services implementiert, die in die Big DATABIO Plattform integriert werden.

Während der Pilot-Phase wird die enge Kooperation fortgesetzt und die Rückmeldungen von den Anwendern werden bei den technischen und methodischen Upgrades für die Pilot-Implementierungen berücksichtigt.

Die Pilotergebnisse und die neuen Lösungen ergiben das Potenzial für die Entstehung neuer Businessmodellen und Geschäftsmöglichkeiten.

Während der Pilotphase werden die Endnutzer Trainingseinheiten für die Nutzung der Lösungen bekommen. Externe Entwickler werden in den Hackathons aktiv sein, um neue Werkzeuge, Dienstleistungen und Anwendungen für die Plattform zu entwickeln.

Die erwarteten Ergebnisse von DataBio sind:

  • Demonstrieren der Produktivitätssteigerung in der Bioökonomie
  • Erhöhung des Marktanteils der Anbieter von Big Data Technologien im Bioökonomiebereich
  • Mehr als die doppelte Nutzung von Big Data Technologien in der Bioökonomie
  • Nutzung zusätzlicher Zielsektorinvestitionen um einen Faktor > 5
  • Mehr als 100 Organisationen in Demonstrationen
  • Verbindung mit anderen Big Data Projekten
  • Eng mit der BDVA zusammenarbeiten